cache_5111872.jpg

Aktuelles

Administrator
Montag, 18. September 2017
++ Ergebnisse 1. Spieltag ++
 
Der erste Spieltag der neuen Saison endete mit 2 Siegen und einer Niederlage für unsere Teams.
 
Einen guten Start in die neue Spielzeit erwischte unsere E-Jugend. Die Kids gewannen das Spiel beim HC Wölfe Norrhein souverän mit 21:11. Knapper war die Partie der 2.Herren gegen ETuS Wedau. Nach teils deutlichem Rückstand in der 1.Halbzeit, drehte die Mannschaft das Spiel in der zweiten Hälfte und behielt mit 24:23 die Oberhand.
 
Umgekehrt verlief das Derby unserer Ersten gegen den HSV Dümpten. Dort spielte die Mannschaft eine starke erste Halbzeit und führte verdient mit 14:12 zur Pause. Nach dem Seitenwechsel kippte allerdings das Spiel und so mussten wir uns am Ende den Gästen mit 26:32 geschlagen geben.
 
1.Herren -  HSV Dümpten                          26:32 (14:12)
Es spielten: Justen, Kokott; Hinz, Koziorowski, Richter (1), L. Görgens, T.Görgens, Engels (3), Rosin (8/4), Schroer (5), Weidner, Schöneich (2), Bernaisch (6/1), Diemers, Tittgen (1)
 
2.Herren -  ETuS Wedau                            24:23  (9:11)
Es spielten: van Benthem, Schröter; Krebber (4), Trenkner (3), I.Gocke , Vetter (2), Wolff (2), Schnell (2), Gärtner, Hendricks (5), Hellenbrandt (2), Schwarz (4)
 
HC Wölfe Nordrhein E1 - E-Jugend           11:21 (7:2)
Es spielten: Fynn - Adrian (5 Tore), Leonard (6), Nikolas (6), Nana, Yannis (1),Laurin, Jan (2), Valentin (1)
Administrator
Donnerstag, 14. September 2017
 
Am Wochenende starten unsere Mannschaften nun in die neue Saison.
 
Den Auftakt macht dabei dieE-Jugend, die am Samstag um 12.15 h beim HC Wölfe Nordrhein antritt. Die Kids werden erstmals von den neuen Trainern Tim Görgens und Fabio Carlo betreut.
 
Heimspiele zur Beginn der neuen Spielzeit haben unsere Seniorenteams. Um 16.30 h ist Anwurf beim Spiel der Zweiten gegen ETuS Wedau und im Anschluss folgt das Lokalderby der 1.Herren gegen den HSV Dümpten. Mit dabei sind unsere Neuzugänge Etienne Bernaisch (TV Kapellen), Lukas Görgens (Solinger TB), Kieron Schöneich (Neusser HV) und Dustin Tittgen.
 
16.09.2017   12:15 h   HC Wölfe Niederrhein E1 - HSG Mülheim E1
Glückaufhalle, Dr.Kolb-Straße 2, 47198 Duisburg
 
16.09.2017   16:30 h   HSG Mülheim 2M - ETuS Wedau 1M
16.09.2017   18:30 h   HSG Mülheim 1M - HSV Dümpten 1M
Sporthalle von-der-Tann-Str., 45476 Mülheim
 
 
Administrator
Dienstag, 12. September 2017
Hier der Vorbericht der lokalen Presse für die neue Saison ! Quelle: WAZ, 11.09.2017
 
HSG Mülheim setzt auf bekannte Gesichter
Marcel Dronia
11.09.2017 - 14:16 Uhr
 
 
Mit einem größeren Kader peilen die Handballer der HSG Mülheim diesmal deutlich früher den Klassenerhalt in der Verbandsliga an.
 
Lukas Görgens, Etienne Bernaisch und Dustin Tittgen gehen wieder für den Verbandsligisten auf Torejagd. Klassenerhalt soll souveräner gelingen.
 
Knapp war es. Nur ein Tor bewahrte die HSG Mülheim am Ende der vergangenen Saison vor dem Abstieg aus der Handball-Verbandsliga. Damit es diesmal im Kampf um den Klassenerhalt nicht so eng wird, hat die Spielgemeinschaft ihren Kader breiter aufgestellt und sich dabei vor allem mit alten Bekannten verstärkt.
Lukas Görgens, Etienne Bernaisch und Dustin Tittgen sind wieder da. „Es war ja auch mein Ziel, viele echte Mülheimer in der Mannschaft zu haben“, sagt Trainer Daniel Hellenbrandt. Bernaisch, halbrechter Rückraumspieler, wechselte vor zwei Jahren zu den Moerser Adlern, aus denen ein Jahr später wieder der Stammverein TV Kapellen hervorging. „Er hat sich sehr gut weiterentwickelt, es war für ihn sicher ganz gut, mal etwas anderes zu sehen, als die HSG“, sagt Hellenbrandt.
 
Görgens-Brüder sind bei der HSG wieder vereint
 
Görgens verließ die HSG Mülheim aus beruflichen Gründen und schloss sich dem Solinger Turnerbund an. Da der jüngere der beiden nun wieder vereinten Görgens-Bruder jetzt wieder in Essen wohnt und in Bochum arbeitet, lag auch die handballerische Rückkehr ins Ruhrgebiet nahe. Trainer Hellenbrandt hat Görgens vor allem für die Spielmacherposition vorgesehen, auf der eine Lücke entstanden ist, nachdem Raphael Jantze seine Handball-Laufbahn beendet hat. Und plötzlich stand auch wieder Dustin Tittgen auf der Matte. „Er ist ein positiv verrückter Mensch und passt in die Mannschaft“, sagt der Coach, der aufgrund eines nahenden Indien-Aufenthaltes bald zehn Wochen auf seinen Neuzugang verzichten muss.
Einziger Neuzugang ohne HSG-Vergangenheit ist Kieron Schöneich, der aus der A-Jugend-Bundesligamannschaft des Neusser HV nach Mülheim gekommen ist. „Er ist ein sehr schneller Linksaußen mit guten Wurfvarianten“, freut sich sein neuer Trainer über den jungen Neuzugang, der sein erstes Seniorenjahr absolviert.
 
Größerer Kader wird Streichkandidaten mit sich bringen
 
Durch die neue Größe des Kaders wird es mitunter Spiele mit Streichkandidaten geben. Das heizt den Konkurrenzkampf an und sorgt dafür, dass Ausfälle kompensiert werden können. Die gibt es bekanntlich immer, aktuell ist zum Beispiel Christian Hausmann noch leicht verletzt.
Spielmacher mit reichlich Erfahrung in der Verbandsliga: Rückkehrer Lukas Görgens. 
Daniel Hellenbrandt sieht sein Team aber nicht nur breiter, sondern auch besser aufgestellt. „Mit Lukas Görgens haben wir einen erfahrenen Mittelmann, dazu zwei schnelle Außen und mit Etienne Bernaisch jemanden für einfache Tore“, erklärt der Coach. Allerdings befindet sich das HSG-Team weiterhin in einer Lernphase. „Der Kopf spielt immer noch eine Rolle, viele Spiele werden eine Mentalitätsfrage sein“, ist sich der Übungsleiter sicher. Doch trotz des Fast-Abstieges könnte die Stimmung in der Mannschaft kaum besser sein. „Der Kopf ist frei, die Spieler kennen sich, es macht einfach Spaß“, sagt Hellenbrandt.
 
Ziel des Trainers: Die Mannschaft weiterentwickeln
 
Mit der Vorbereitung ist der Coach unter dem Strich zufrieden. „Wir haben mehr Testspiele gewonnen als letztes Jahr“, lacht Hellenbrandt nach der Nullnummer im Sommer 2016. Neben dem Klassenerhalt hat sich der Coach zum Ziel gesetzt, die Mannschaft weiter zu entwickeln. „Wir haben letztes Jahr in manchen Spielen gesehen, dass wir Handball spielen können. Dafür müssen wir aber eben den Kopf frei haben, das war zum Beispiel im Pokal-Halbfinale gegen Dümpten der Fall“, erinnert sich Hellenbrandt. Den Favoriten zwang die HSG in die Verlängerung.
Rückschläge wird der Coach allerdings einkalkulieren müssen. Am Samstag flog sein Team bereits aus dem Niederrheinpokal. Langweilig wird es bei der HSG nie.
 
Administrator
Montag, 11. September 2017
 
Es geht wieder los ! Am kommenden Wochenende beginnt die neue Spielzeit und dann wird es auch hier wieder Infos rund um die HSG Mülheim geben.
Aktuell wird unsere Website noch überarbeitet !!

 

Administrator
Montag, 26. September 2016

 ++ Ergebnisse vom Wochenende ++ E-Jugend Einlaufkids beim TuSEM ++

 

Die ersten Punkte der Saison holten am Wochenende unsere Seniorenmannschaften. Die Erste gewann in einem spannenden Spiel beim TB Wülfrath mit 32:30 und darf sich über den ersten Saisonsieg freuen.Besonders der Zusammenhalt, die Einstellung und kämpferische Leistung der Jungs bereitet dem Trainer aktuell viel Freunde !!

Die Zweite kassierte 10 Sekunden vor Schluss bei Eintracht Duisburg den Treffen zum 24:24, kann sich aber trotzdem über den Punkt freuen, da man zwischenzeitlich mit 5 Toren zurücklag.
Den dritten Erfolg in Folge feierte unsere E-Jugend. Sie gewann ihr Heimspiel gegen HC Sterkrade 75 mit 21:8. In den nächsten Woche kommen allerdings schwere Aufgaben auf die Kids zu.
 
 
 ++ Ergebnisse vom Wochenende ++ 
 
TB Wülfrath  -  1.Herren                     30:32  (13:13)
Es spielten: Justen, Pütter; Engels (15 Tore/ davon 5 7M), Diemers (1), Görgens (1), Hinz, Jantze (3), Koziorowski, Leck, Reimers, Richter (1), Rosin (4), Schroer (7)
 
Eintracht Duisburg  -  2.Herren         24:24  (12:9)
Es spielten: Schröter; Gärtner (4 Tore), B.Gocke (1), Hellenbrandt (5), Krebber (7),  Schnell (1), Schwarz (5), Vetter (1)
 
E-Jugend  -  HC Sterkrade 75             21:8  (8:2)
Es spielten: Adrian (3 Tore), Ben (3), Cornelius (3), Fynn, Laurin, Leonard (9), Nikolas (1), Yannis (3), Nele
 
 
++ Einlaufkids TuSEM ++
 
Bereits am Freitagabend waren unsere E-Jugendlichen zu Gast zum 2.Bundesliga-Spiel vom TuSEM Essen gegen Rimpar Wölfe. Die Kids wurden vom TuSEM eingeladen und durften mit den Gästen aus Rimpar einlaufen. Eine super Aktion, die den Jungs und Mädels viel Spaß gebracht hat.
 
 

 

 Danke für die Fotos an Ralf Sonn (www.sonn-photographie.de)

 

 

 

 

 


 

 

 

 

 

 

Premiumsponsoren

Hauptsponsoren